Ihr persönlicher Urlaubsberater 03 67 84 / 50211

Angebote

Kultur & Freizeit

Stützerbach am RennsteigWandern - Wassertreten - Wohlfühlen - Kultur erleben

Die Kurverwaltung Stützerbach bietet ihren Gästen ein breit gefächertes Veranstaltungsangebot.

Vielfältige kulturelle Aktivitäten, wie Kurkonzerte mit dem einheimischen Musikverein, dem Blasorchester Stützerbach, Konzerte mit der Brassrockband „Weck’n Aehr“, Konzerte mit Gastkapellen, bis zu Großveranstaltungen der leichten Muse finden im Sommer im Pavillon des Kurparkes statt.

Blasorchester Stützerbach e.V.Arndt BeetzWeck'n Aehr
Blasorchester Stützerbach e.V.Arnd BeetzWeck'n Aehr - Brassrock

In der kalten Jahreszeit werden Konzertveranstaltungen, Vorträge über die Historie der Region in den Räumen der Gästeinformation, im Hotel " Deutscher Kaiser ", in der Kirche und im Senioren - Wohnpark angeboten. Darüber hinaus werden über die Vereine des Ortes Ausstellungen, Vorführungen, Goethe - Geburtstagsfeier, Kneipp - Gesundheitstage, Anwassern, sportliche Wettkämpfe, wie der traditionelle Frühlingslauf, Video- und Bastelstunden für Kinder, geführte Wanderungen und IVV- Wandertag, Ski- und Rodelgaudi, Sommersonnenwendfeuer, Lichterfest und traditionelle Dorffeste wie z. B. die Stützerbacher Kirmes organisiert und durchgeführt. Fackelwanderungen , Baudenabende, Spinnstuben, Dia-Ton - Vorträge, Arztvorträge Besuch der Glasbläserstuben mit Vorführung und Verkauf, Kutsch- und Schlittenfahrten bereichern das kulturelle Angebot.

Über das liebevoll gestaltete Heimatmuseum in der Bahnhofstraße 1, wird dem Gast das Wohnen und Leben von Glasmachern , der Nachbau einer Glasschmelze, eine Werkstatt mit Glasmalerei dargestellt. Es werden dort typische Lebens- und Arbeitsformen Stützerbacher Glasmacherfamilien nachgestellt. Drei Räume beherbergt die Ausstellung des Museums Hier können durch vielfältige Aktivitäten wie Töpfern, Papierschöpfen bis hin zu kreativer Zirkeltätigkeit, sowohl Kinder und Jugendliche, als auch Erwachsene Anregung finden.

HeimatmuseumGoethe- und Glasmuseum
HeimatmuseumGoethe- und Glasmuseum

Das Goethe- und Glasmuseum befindet sich in der Sebastian-Kneipp-Str. 18. Der Dichterfürst Johann Wolfgang von Goethe weilte ab 1776 dreizehnmal in Stützerbach und wohnte im " Gundelachschem Haus ", dem heutigen Museum. Zu besichtigen sind das originale Wohn- und Arbeitszimmer Goethes, sowie eine alte sogenannte "schwarze Küche".

Im Haus befinden sich Darstellungen zur Geschichte des technischen Glases, dessen Wiege im Thüringer Wald, in Stützerbach liegt.

Beim Besuch traditioneller Feste und Veranstaltungen lassen wir unsere Gäste gerne an Geselligkeit und Brauchtum teilhaben. In einigen Kunstglasbläserwerkstätten können Sie mit Ansehen, wie „Glas vor der Lampe“ geblasen wird und unter Anleitung dieses Handwerk auch einmal selbst ausprobieren. Informationen finden Sie über unseren Veranstaltungs-Jahresplan oder den Monatsveranstaltungsplan.

SchmiedefeldFrauenwald